Mittwoch, 8. Juni 2011

Schafskälte und einfahren


Heute habe ich diesen Wichteltbrief zur Post gebracht.
Ich hoffe, ich kann meiner Wichtelpartnerin "wider der Schafskälte" damit eine kleine Freude machen.
Natürlich kann ich hier jetzt nicht verraten, was drin ist, im Brief. Es sollte eine Kleinigkeit sein, die in einen Brief passt und die in irgendeiner Form etwas mit Schaf zu tun hat. Ich bin schon ganz gespannt auf meinen "Brief wider der Schafskälte".

Zum Begriff Schafskälte habe ich mich mal ein bisschen schlau gemacht:
Häufig  gibt es um den 11. Juni (so zwischen dem 4. und 20. Juni) das meterologische Phänomen eines Kälteeinbruchs  in Mitteleuropa, speziell in Deutschland. Aus dem Nordwesten strömt kühle und feuchte Luft, die Temperatur sinkt dann sehr stark ab, um 5 bis 10 Grad. Dieses Jahr fällt die Schafskälte also mit Pfingsten zusammen.
Den Namen verdankt dieses Wetterphänomen den Schafen, die meist bis zu diesem Zeitraum bereits geschoren wurden und denen der Kälteeinbruch dann durchaus bedrohlich werden konnte.



Als eine meiner Monatsaufgaben hatte ich mir ja vorgenommen unser Aquarium neu einzurichten. Das habe ich getan. Neuer Kies, Nährboden und neue Pflanzen sind im gesäuberten Aquarium, das auch einen neuen Platz in unserem Wohnzimmer gefunden hat.



Im Moment ist das Wasser noch ein bisschen trübe, denn es muss ja erst "einfahren".
Ich hoffe, dass nach Pfingsten die Wasserqualität so ist, dass ich neue Fische einsetzen kann.


                                                 LG    Funkelsteinchen

Kommentare:

  1. Liebes Funkelsteinchen:-)
    heute kam dein Brief an, ich sage schon mal herzlichen Dank und auspacken werde ich ihn erst am Wochenende,
    lg Bea

    AntwortenLöschen
  2. Mein Mann wünscht sich ja auch ein Aquarium. Ich denke, wenn Sohnemann aus dem Haus ist, kann er das in Angriff nehmen, weil er dann etwas Neues zum Drumkümmern braucht...

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen