Donnerstag, 31. März 2011

Monatsrückblick März

Zum Abschluss des Monats wieder mein Monatsrückblick nach einer Idee von Katrin mit ihrer Ideen Fundgrube
  • Vorherrschendes Gefühl?  "Ich habe das tatsächlich geschafft!"   ;-)   Ich glaube, ich war in diesem Monat wegen meiner Selbstdisziplin (hauptsächlich bezüglich des Essens)  öfter ziemlich stolz auf mich.
  • Schönster Tag?  Samstag, 26.3.  Treffen mit 3 Freundinnen
  • Diesen Tag würde ich am liebsten aus dem Kalender streichen: 11. März, Erdbeben in Japan 
  • Das Wetter in diesem Monat?  trocken, teilweise sehr sonnig, morgens knackig kalt
  • Die meiste Zeit verbracht mit?  kann ich diesmal echt nicht sagen
  • Zugenommen oder abgenommen? abgenommen !  :-)
  • Getränk des Monats? Wasser  und  Ingwertee
  • Das leckerste Essen?  selbstgemachter Bärlauch-Quark
  • Gefeiert? Geburtstag meiner Mutter
  • Song des Monats?  weiterhin "Rolling in the deep"
  • Film des Monats? Die Tränen der Fische
  • Gelesen?  Die Safranhändlerin
  • Unwort des Monats? radioaktive Strahlung
  • Lieblingsfarbe? grün, weiß
  • Neuentdeckung des Monats?  Mein Skizzenbuch 
  • Lieblingskleidung des Monats? Jeanshose
  • Mein Monat in einem Wort?  zu kurz und voll
Am Schluss des Rückblicks soll ja immer ein Foto von meinem kreativen Monatsprojekt stehen.Wobei ich sagen muss, dass diesen Monat, das wirkliche Highlight fehlte. Ich habe verschiedene kleinere Sachen gemacht, wie Frühlingsdeko in der Wohnung und draußen auf der Terasse, kleine Zeichenaufgaben erledigt, gebloggt ( 20 Posts diesen Monat ), Eier gehäkelt und z.B. ein Veilchen gestickt...................
deshalb dieses Foto:


LG       Funkelsteinchen


Liebe Yvonne, du bist meine 30. Mitleserin! Ich freue mich!!
Ganz herzlich willkommen auf meinem Blog!

Dienstag, 29. März 2011

Eier

Auch ich habe mich einmal am Eier häkeln versucht.
Meine Häkeleier sind nicht so schön und bestimmt nicht so exakt, wie die vielen wunderbaren kleinen Kunstwerke, die man derezeit auf vielen Blogs bewundern kann.
Und sie sind auch irgendwie noch nicht so formschön, d.h. so richtig schön eirig, aber mir gefallen sie trotzdem und letztendlich habe ich mich entschieden sie euch zu zeigen.










Na, ich denke mir:  Übung macht den Meister!   ;-)


LG     Funkelsteinchen

 

Freitag, 25. März 2011

Veilchen

Meine Lieblingsblumen sind eigentlich Tulpen, in jeder Farbe.
In diesem Frühjar haben es mir jedoch Veilchen besonders angetan.
Vor zwei Jahren habe ich zwei kleine Veilchen bei einem Waldspaziergang ausgegraben und in eine geschützte Ecke bei uns an der Terasse gesetzt. Es muss ihnen dort wirklich gut gefallen , denn sie haben sich mittlerweile toll vermehrt und blühen dort im Moment ganz prächtig. Ich freue mich jeden Tag darüber.


Außerdem habe ich bei UB Design auch eine süße Veilchen-Stickvorlage gesehen und für meine Wichtelpartnerin vom Frühlingswichteln ein kleines Veilchen gestickt und mit einem Herz-Rahmen versehen.




Da es wirklich nur eine Kleinigkeit ist und ganz schnell zu sticken geht, werde ich für mich selbst bestimmt bald auch noch eins sticken.
 
Ich wünsche euch allen ein entspanntes Wochenende!
 
LG  Funkelsteinchen

Donnerstag, 24. März 2011

Mit Schokolade spenden für Japan

In diesen Tagen sieht man auf sehr vielen Blogs, ich nenne es einmal, die Schokoladen-Kette einer Schweizer Schokoladenfirma. Jetzt wurde ich auch von BunTine mit einer Schokolade beschenkt. Ich habe mich noch einmal auf der Homepage der Firma informiert, weil Kettenbriefe, bzw. -aktionen nicht so mein Ding sind und ich mich eigentlich sehr schwer damit tue.
Letztendlich habe ich mich doch entschieden mitzumachen und diesen Post bei mir zu schreiben. Dafür, dass Geld zusammenkommt, heiligt der Zweck in diesem Fall die Mittel. Bin aber trotzdem gespannt, ob es funktioniert. Schaden kann es ja nicht.
Diese Informationen stehen auf der Seite der Initiatoren:

Wir möchten eine europaweite Blog-Aktion starten und diese aus aktuellem Anlass mit einer Spendenaktion verbinden.
Normalerweise wollen wir mit der Blog-Aktion natürlich die leckere und selbstkreierbare Schweizer Schoggi von mySwissChocolate bekannt machen. In diesem Fall geht es aber um viel mehr. Die unglaublich dramatische Katastrophe in Japan bewegt uns alle. Aus diesem Anlass möchten wir unsere Osterblogaktion mit einer Spende von mySwissChocolate an die Glückskette für die Opfer in Japan verbinden.

Und so gehts:
  1. Wir verschenken mySwissChocolate Gutscheine (1 gratis Tafel inkl. Versand) an 10 Blogger unserer Wahl (dies ist nun bereits geschehen)
  2. Jeder der 10 Blogger kann nun wiederum Gutscheine an max 10 weitere Blogs verschenken. “Weiterschenken”  kann man, indem man in seinem Blog über die Aktion berichtet und 1-10 weitere Blogs benennt. Bitte informiere die von Dir beschenkten Blogs doch auch direkt wenn möglich, damit der Bloglauf nicht stockt.
  3. Ob ein Blog bereits “beschenkt” wurde, erfährt man hier in unserem Blog. Wir aktualisieren die Liste mehrmals täglich. Ein Blog kann nur 1 Gutschein erhalten (aber wie gesagt max. 10 Gutscheine virtuell weiter verschenken an weitere Blogs).
  4. Setzt bitte UNBEDINGT einen Backlink als Kommentar in unserem Blog zu Eurem Bericht – sonst erfahren wir ja nicht, an wen wir nachher all die Gutscheine versenden sollen :-)
Unsere Spende:
  • Es gibt eigentlich keine Limitierung. Jede Art von Blog* kann mitmachen, respektive beschenkt werden.
  • Die internationale Aktion startet JETZT und wird bis zum 31. März 2011 bis 12:00 Uhr mittags laufen.
  • Für jeden beschenkten Blog*, spenden wir 2.00 CHF – mindestens aber 1′000 CHF.  Bei 1‘000 Blogs sind dies also bspw. schon 2‘000 CHF – die maximale Spenden-Grenze wäre 10‘000 CHF. Zusätzlich erhält nachher jeder Beschenkte Blog* per Mail den Gutschein für 1 gratis Tafel inklusive Versandkosten selbstverständlich auch tatsächlich zugesendet. Die Geld-Spende geht an die nationale Glückskette, die derzeit für Japan Spenden sammelt
*der vor Start dieser Aktion bereits aktiv existierte und vor Ablauf der Frist a) tatsächlich beschenkt wurde, b) einen Blogbeitrag verfasst und c) bei uns einen Backlink hier als Kommentar gesetzt hat. Im Streitfall entscheidet alleine mySwissChocolate über die Gutscheinvergabe. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Wir würden uns sehr freuen wenn sogar mehr als die 1′000 CHF als Spende zusammen kämen.

Ich verschenke eine Tafel Schokolade an:

Jetzt hoffe ich nur, dass bei dieser Aktion auch wirklich viel Geld gespendet wird.


LG             Funkelsteinchen

 

Hallo Anke! Hallo Kristina!  Schön, dass ihr mitlest. Ich freue mich!   :-)

Dienstag, 22. März 2011

Wichtelpäckchen

Zum ersten Mal habe ich  hier im Bloggerland gewichtelt. Ich habe beim Frühlingswichteln mitgemacht. Es war ein Riesenspaß und richtig schön spannend. 
Mein Wichtelpäckchen kam von Annette. Ein Päckchen, bzw. ein Körbchen voll mit "Frühling". Seht selbst, was Annette mir alles eingepackt hat.


Ein süßes gelbes Körbche voll mit frühlingshaften Sachen, bzw. mit Dingen, die einen Frühlingstag verschönern und ihn perfekt machen:



eine schöne Frühlings-Tasse und süße, weißgepunktete Servietten passend zu einem wunderbaren, selbstgenähten und bestickten Platzset, eine dicke Frühlings-Kerze und eine wunderbar duftende Handcreme, 2 Tütchen Blumen-  und Kräutersamen, leckeren
Tee und frühlingshafte, schokoladige Naschereien, außerdem noch eine schöne Blütenkarte mit lieben Grüßen.

Ich habe mich total über dieses liebevoll zusammengestellte Päckchen gefreut.
Liebe Annette, du hast mir eine Riesenfreude gemacht, jetzt kann ich die kommenden Frühlingstage noch mehr genießen. Tausend Dank!!!!!!


                                           
Ich kann nur sagen, dass mein erstes Wichteln  ein voller Erfolg war und ich danke allen meinen Mitwichtlerinnen für den netten Austausch und dafür, dass alles so prima geklappt hat.



LG                      Funkelsteinchen



                             

Montag, 21. März 2011

Frühlingsstart

Hallo Frühling!

Passend zum Frühlingsstart heute im Kalender auch ein frühlingshaftes Blühen in unserem Garten, an einem wieder wunderbar sonnigen Tag.






So kann es weitergehen und natürlich langsam wärmer werden .   ;-)

LG   Funkelsteinchen

Donnerstag, 17. März 2011

aus Respekt

Auch bei mir bleibt es morgen still.
Aus Respekt und Verbundenheit mit den Menschen in Japan.

This Friday, March 18th, my blog will be silent in horor and respect for what has happened in Japan. If you're a blogger, join us!

Funkelsteinchen

Strawberries for me

Auch heute war wieder etwas sehr Schönes für mich in der Post.
Mein Gewinn von Finley und Tanni von Finley`s Welt.!! 
So schnell bei mir angekommen. Super!
Ich freue mich!! Das ganze Päckchen duftete ganz lecker nach Erdbeeren,
denn die liebe Tanja hatte zusätzlich zum Gewinn noch ganz viel leckeren Erdbeertee dazu gepackt.


In dem so süß verpackten braunen Kästchen war dieser wunderschöne
erdbeerige Taschenbaumler,


der sofort seinen Platz an meiner Lieblingstasche, bzw. -beutel gefunden hat.




Liebe Tanja, ganz ganz herzlichen Dank! Finley und du, ihr habt mir eine Riesenfreude gemacht.


LG    Funkelsteinchen

Mittwoch, 16. März 2011

Ein Buch für jeden Tag

 
Ich freue mich über dieses Buch, dass heute in der Post war. Nachdem ich davon bei Buntine in ihrem Fisch am Freitag - Post von letzter Woche gelesen hatte, wollte ich es auch unbedingt haben und habe es sofort bestellt.


                                  
                                     

        Jeden Tal eine kleine Malaufgabe. 
      ( Die Aufgabe von heute - Mistelbeeren zeichnen - habe ich schon geschafft   ;-) )
Es hat  mich auch ein paar Minuten vom Alltagsgeschen abgelenkt.
Ich denke, dass wird mir die nächsten 364 Tage richtig Freude machen.

LG  Funkelsteinchen


Ein herzliches Hallo!  an "Die tapfere Schneiderin".
Schön, dass du mitliest!

Dienstag, 15. März 2011

Japan

Die Katastrophen in Japan machen mich schlichtweg sprachlos, unendlich betroffen und auf eine sonderbare Art demütig. Ich weiß, Demut ist ein großes Wort, aber ich hoffe ihr könnt verstehen oder ahnen, was ich meine. Wenn ich mir vorstelle, dass für irgendeine Frau im Nordosten von  Japan am Freitag Morgen die Welt noch relativ in Ordnung war, so wie für mich auch  und sie jetzt vor dem Nichts steht und wahrscheinlich die Hölle noch vor sich hat, ist das für mich kaum zu begreifen. Gerade heute Nachmittag verschlimmern sich die Nachrichten ja nahezu stündlich und ich habe das Bedürfnis auf meinem neuen Blog mich zu äußern, ein paar Gedanken mit euch zu teilen.
Deshalb diese Zeilen.

Gestern Nachmittag beim Lesen eurer Blogs, haben mich diese zwei folgenden Posts besonders berührt und angesprochen:
Einmal dieser Post bei Apfelbaeckchen, wo man mit Madame Yukiko seine Solidarität mit den Menschen in Japan ausdrücken kann und außerdem möchte ich euch noch diesen Post von Leni Farbenfroh, sowie auch ihre Posts von heute,  ans Herz legen. Dort gibt es  Informationen und  ist mit sehr viel Engagement geschrieben.

Den Menschen im Katastrophengebiet wünsche ich die nötige Kraft, als das durchzustehen.


LG  Funkelsteinchen

Hallo Evasan! Schön, dich als neue Mitleserin dabei zu haben.
Ich freue mich.

Samstag, 12. März 2011

Wochenende

Endlich trauen sich auch bei uns im Garten ein paar Krokusse ans Sonnenlicht.




Ich wünsche euch allen ein schönes sonniges Wochenende!!

Das Pur Konzert war übrigens wieder richtig gut, mit einer tollen Stimmung.

LG   Funkelsteinchen

Ich freue mich sehr über Christine als neue Mitleserin.
Schön, dass du dabei bist.

Freitag, 11. März 2011

Vorfreude

Hier fahre ich gleich hin:




PUR KONZERT in Dortmund, in der Westfalenhalle.
Freue mich schon total.
Mit noch zwei Mädels wollen wir Hartmut Engler mal wieder live erleben.
Wir waren schon bei einigen Konzerten von PUR und es hat sich immer gelohnt und war richtig gut. Dieses Mal ist allerdings die ganze Halle bestuhlt. Das finde ich schon ein wenig gewöhnungsbedürftig. Wir haben keine Sitzplätze im Innenraum, sondern auf dem Rang rechts, nach vorne zur Bühne hin. Ich hoffe, das war eine gute Wahl.


LG       Funkelsteinchen

Dienstag, 8. März 2011

Gewinnspiel

Nein, nicht bei mir,  aber HIER!

Eine Wahnsinnsverlosung mit allem, was das Technik-Herz begehrt.
Es gibt iPods, Notebooks, Rasierer  usw. zu gewinnen. Echt!!
Schaut vorbei und macht mit, sind doch erst 398 Kommentare oder so und die Verlosung läuft noch bis zum 4. April.   ;-) 
Aber es gibt ja auch nicht nur einen Preis sondern ganz, ganz viele.

Viel Spaß beim Mitmachen.
LG  Funkelsteinchen

Frühlingsboten



Die Sonnenstrahlen der letzten Tage haben  auch bei uns nun endlich die ersten Frühlingsboten zum Blühen gebracht.



Winterlinge
                                                                 und  

Schneeglöckchen

Dieses sonnige Wetter  verlangt doch geradezu nach vorfühlingshafter Lyrik:
 


Schneeglöckchen, ei, bist du schon da?
Ist denn der Frühling schon so nah?
Wer lockte dich hervor ans Licht?
Trau doch dem Sonnenscheine nicht!
Wohl gut er's eben heute meint,
Wer weiss, ob er dir morgen scheint?
"Ich warte nicht, bis alles grün;

Wenn meine Zeit ist, muss ich blühn".


                                                                         Hugo von Hofmannsthal


Ich wünsche euch heute noch  ein paar sonnige Stunden und wie Hugo von Hofmannsthal schon sagte: "Wat mutt, dat mutt."

LG        Funkelsteinchen







Montag, 7. März 2011

Hausmittel gegen Erkältung

Mein Mann schlägt sich schon seit ein paar Tagen mit einer ziemlich hartnäckigen Erkältung herum. Er ist  fleißig am Inhalieren und natürlich pflege ich ihn aufopferungsvoll, versteht sich ja von selbst. Besser wird es aber trotzdem irgendwie nicht. Gestern sind wir dann auf dieses alte Hausmittel gegen Erkältung gestoßen und haben es gleich mal ausprobiert:

Kandis mit Zwiebeln

 
Man benötigt dazu 2 bis 3 Zwiebeln und Kandiszucker.
Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Zwiebelringe abwechselnd mit dem Kandis in ein Glas schichten. Dieses verschließen und den Inhalt an einem warmen Ort ziehen lassen .



Von dem entstandenen Zwiebelsaft (nach ungefähr 3 Stunden) stündlich einen Esslöffel einnehmen.






Ich finde, es sieht irgendwie richtig nach Medizin aus.
Gegen Abend, nachdem mein Mann  5 Löffel davon eingenommen hatte, meinte er:"Ich glaube der Zwiebelsaft hilft wirklich, meine Bronchien fühlen sich schon besser an."
Ja, wenn das so ist, werden wir heute noch einmal ein größers Glas ansetzten, denn das kleine Probierglas ist jetzt augebraucht. 
Allen Erkälteten und Kranken unter euch wünsche ich
 GUTE BESSERUNG! 


LG  Funkelsteinchen



Sonntag, 6. März 2011

Nachtisch

Heute zeige ich euch unseren Sonntagsnachtisch, den ich eben gemacht habe.   


"Apfeltraum"




Sehr, sehr lecker und schnell gemacht.
Zubereitungszeit: ca. 15min

Zutaten für 4 Personen:
 100 ml Sahne
250 g Mascarpone
200 g Quark
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Löffelbisquits
4 Eßl. Calvados oder Apfelsaft
500 g stückiges Apfelmus
Zimtzucker


Zubereitung
Sahne steif schlagen. Mascarpone und Quark aufschlagen, Zucker und Vanillezucker dazugeben. Löffelbisquitts zerkleinern, in eine Schüssel geben und mit Calvados oder Apfelsaft beträufeln.
Apfelkomptt auf die Löffelbiskuits geben. Quarkmasse darauf verteilen. Zimtzucker darüberstreuen. Dessert 2 Stunden kalt stellen.
Hmm..lecker!

Okay, über die Kalorien denke ich jetzt lieber nicht nach, aber ich habe ja Mascarpone light genommen.   ;-)   Außerdem hoffe ich, dass es für zwei Tage reicht.


LG      Funkelsteinchen

Samstag, 5. März 2011

Schönes närrisches Wochenende


Allen Jecken und Karnevalisten unter euch wünsche ich ein närrisch schönes Wochenende und viel Spaß.
Allen anderen wünsche ich dies natürlich auch!   ;-)


LG              Funkelsteinchen

Freitag, 4. März 2011

Glückspilz

Ein Glückspilz bin ich, denn ich habe einen wunderschönen gedruckten Glückspilz von Frau Börd gewonnen. Bedingung bei der Verlosung dieses schönen Glückspilzbildes war, sein Lieblings-Pilz-Bild zu posten. Ich habe mich mit diesem Post dann an der Verlosung beteiligt und - Hurra! - Gewonnen!
Nach einigen Verzögerungen kam heute Glückspilz-Bild bei mir an.





Im Paket waren das schöne Pilz-Bild, eine süße Karte von Frau Börd und etwas Süßes.
Vielen Dank, liebe Fau Börd. Ich habe mich total gefreut.
Das Glückspilz-Bild hat auch schon seinen Ehrenplatz bei uns in der Diele gefunden.



 LG      Funkelsteinchen

Donnerstag, 3. März 2011

März-Aufgabe

Da das ja mit meiner selbstgestellten Februar-Aufgabe, auch wenn es zum Schluss ein bisschen eng wurde, gut geklappt hat, gibt es für mich auch in diesem Monat eine neue Aufgabe.
Sie hat den Slogan: Entmülle dein Leben!!
Ich werde also sämtliche Schränke und Zimmer durchforsten und mich von unnötigem Ballast trennen. Und zwar rigeros! Gleichzeitig will ich mich auch von körperlichem Ballast, d.h. ein paar unnötigen Pfunden, trennen. Und zwar ernsthaft und nicht nur so halbherzig, wie bisher.
Insgesamt will ich mich mehr auf das Wesentliche konzentrieren.
Qualität statt Quantität in möglichst allen Bereichen.
Das heißt jedoch nicht, dass ich mich auch von Personen (Bekannten, Freunden usw.)
trennen will. Es geht eher um eine materielle Entmüllung, es sammelt sich einfach zu viel an. Leider habe ich nicht von Anfang an regelmäßig bei der Ordnungshüterin mitgelesen und mitgemacht, sonst wäre ich in dieser Hinsicht bestimmt schon einen großen Schritt weiter. Wie ich hier von meinen Fortschritten, bzw. Nichtfortschritten bezüglich Entmüllung berichten werde, weiß ich noch nicht. Auf jeden Fall werde ich am Ende des Monats hier eine Bilanz ziehen. (Ihr wisst, ich brauche so ein bisschen die (öffentliche) Kontrolle.      ;-)) 
Es ist schon klar, dass es eine ziemlich umfangreiche Aufgabe ist und bestimmt nicht nach einem Monat abgeschlossen ist, aber ein Anfang muss erst einmal gemacht werden und der beginnt  jetzt!!
          





                                           LG Funkelsteinchen

Mittwoch, 2. März 2011

Neues Buchthema

Das Buchthema der Lesenden Minderheit für März lautet:
≈ lies ein Buch, dessen Titel, oder dessen Inhalt mit Kochen, Speisen, Getränken, oder Lebensmittel, zu tun hat ≈

Tja, da über lege ich, ob ich den Büchern "Die Safranhändlerin"  und dem Folgeroman  "Safran für Venedig"  von Helga Glaesener noch einmal eine Chance geben soll. Ich habe die beiden Bücher  vor ca. 2 Jahren  zusammen ersteigert und ich habe sie , seitdem ich "Die Safranhändlerin"  nach ein paar Seiten  ins Regal gestellt habe, nicht mehr angerührt oder beachtet. Ich kann mich erinnern, dass ich die ersten Seiten völlig unspannend und zäh  fand.



Okay, heute Abend bekommen beide eine neue Chance. Ich habe sonst kein Buch in meinen Regalen, was zum obigen Buchthema passt. Aber wie ich mich kenne, fällt mir beim nächsten Besuch einer Buchhandlung bestimmt noch eins in die Hände.
Ihr werdet es erfahren.  ;-)


LG        Funkelsteinchen

Dienstag, 1. März 2011

Monatsrückblick

Nachdem ich meine Februar-Aufgaben  bewältigt habe, fehlt jetzt nur noch mein Monatsrückblick, zu dem ich ja im letzten Monat von Katrin  angeregt wurde.

Mein Februar  2011:
  • Vorherrschendes Gefühl? "ich habe immer etwas zu tun" 
  • Schönster Tag?  alle Tage, die sonnig aber knackig kalt waren
  • Diesen Tag würde ich am liebsten aus dem Kalender streichen:   der Tag, an dem ich mit dem Auto beim rückwärtssetzen "angestoßen" bin ( ,obwohl es gibt schlimmeres  ;-) )
  • Das Wetter in diesem Monat?  nur zwei, drei Schneeschauer aber frostig, klirrend kalt
  • Die meiste Zeit verbracht mit? sticken und lesen
  • Zugenommen oder abgenommen? konstant geblieben  :-( 
  • Getränk des Monats? Wasser
  • Das leckerste Essen? mir fällt nichts spezielles ein, muss aber wohl ziemlich viel lecker gewesen sein, sonst hätte ich ja vielleicht mal 200g abgenommen  :-(
  • Gefeiert? Ü30-Party, Après-Ski Party
  • Song des Monats? Adele "Rolling in the deep"
  • Film des Monats? Sweet Home Alabama - Liebe auf Umwegen
  • Gelesen?  Doch die Sünde ist scharlachlot / E. George
  • Unwort des Monats? Klassenbuch
  • Lieblingsfarbe? grün, bzw. hellgrün, gelb
  • Neuentdeckung des Monats?  Kreativ-  bzw. Dekozeitschriften 
  • Lieblingskleidung des Monats? schwarzer Stepp-Mantel
  • Mein Monat in einem Wort?  ausgefüllt
Am Schluss des Rückblicks ein Foto von meinem kreativen Monatsprojekt, welches ohne Frage das Sticken meines ersten SALs war.



LG  Funkelsteinchen