Montag, 4. April 2011

Nochmals Eier

Nach den gehäkelten Eiern habe ich auch mal ausprobiert ein paar Shabby-Eier zu gestalten. Auf einem Flohmarkt habe ich mir extra ein paar Bücher mit alter Schrift gekauft. Als es darum ging die Seiten der Bücher zu zerschneiden, musste ich mich dazu erst überwinden. Ich kann die Schrift zwar gar nicht gut flüssig lesen, aber trotzdem fiel es mir zuerst sehr schwer die Seiten zu zerschneiden.
Es sind schließlich Bücher! Ich kann z.B. auch keine Bücher wegwerfen....
Habe es dann doch gemacht und hier sind die Ergebnisse. Irgendwie wieder sehr eigenwillig.  ;-)












LG         Funkelsteinchen


Hallo Enerim! Ich freue mich sehr, dass du bei mir mitliest.   :-)

Kommentare:

  1. Die Eiergestaltungsmöglichkeiten sind unerschöpflich, ich staune da immer wieder. Beim Anblick deiner Papierblüten erinnerte ich mich daran, was ich für meinen Sohn - als er noch jünger (und kleiner) war - alles aus Tonpapier für die Fenster gebastelt habe, waren das schöne Zeiten...

    Liebe Grüße

    Anke

    P. S. Dein Gewinn ist unterwegs.

    AntwortenLöschen
  2. ohh.. die Eier sind aber auch sehr sehr schön geworden..toll.. auch die idee dafür alte bücher zu verwenden finde ich klasse..
    lieben gruß
    stephi, die hofft, das der Osterkalender noch ein paar Anregungen für dich bereit hällt.

    AntwortenLöschen
  3. Die Eier sind sehr hübsch geworden, voriges Jahr habe ich da auch einige gemacht.
    Allerdings, Bücher zerschneiden...das ist nicht so meins.
    Ich fand damals einen Link, wo ich mir 2, 3 Seiten alten Text runterladen konnte.
    Ich freue mich, daß Du bei meinem Candy mitmachst!
    Nun wünsche ich Dir ein schönes WOE und lasse liebe Grüße da....Luna

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch geworden Deine Shaby-Eier !
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen