Dienstag, 22. Februar 2011

Fortsetzung: Schwarzwurzeln

Dem "Problem" Schwarzwurzeln  habe ich mich übrigens gestern auf sehr elegante Weise - und ohne braune Finger beim Schälen meinerseits  ;-) - entledigt.
Meine Mutter kam kurz vorbei und sah bei mir in der Küche die schwarzen Wurzeln noch immer dekorativ auf meinem Küchenhandtuch liegen.
"Oh, Schwarzwurzeln, die hatte ich ja ewig nicht mehr." "Ja, die waren diese Woche in der Gemüsekiste." "Früher haben wir die zu Hause öfter gegessen,weißt du noch?  Wir hatten ja immer welche im Garten. Waren immer lecker, aber die habe ich lange nicht mehr gekocht!"
"Du, Mama, möchtest du die vielleicht mitnehmen, kannst sie gerne haben."
"Meinst du wirklich? Ja, wenn du meinst und sie nicht brauchst....dann nehme ich sie mit. Mache ich morgen dann mit Buttersoße......"
Und schnell habe ich ihr die leckeren Schwarzwurzeln in ihren Korb gelegt, ich gute Tochter.  ;-)        
Hatte übrigens heute Mittag schon ihre telefonische Rückmeldung:
Nein, diese Schwarzwurzeln waren vielleicht lecker, haben richtig gut geschmeckt und die macht sie bestimmt jetzt mal wieder öfter. Ihre Hände wären zwar noch ein bisschen braun und sie müsste die noch einmal richtig schrubben, weil sie ja zum Kaffeekränzchen müsste.     :-)
Sollten mir  Schwarzwurzeln noch einmal mit der Gemüsekiste ins  Haus getragen werden, (und meine Mutter nicht zur Stelle sein ) werde ich mich den Wurzeln gut gerüstet mit 2 Rezepten von Chefkoch.de stellen. Ich habe dann die Wahl zwischen Schwarzwurzel-Kartoffelauflauf (Auflauf ist eigentlich immer gut bei uns)  oder Schwarzwurzeln mit Zitronensoße.    


LG                           Funkelsteinchen

Kommentare:

  1. Ach menno, hast du dich also nicht getraut. :D Dabei sind die wirklich sooo lecker. Ich glaube, ich werd demnächst im Bioladen mal Ausschau halten.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. ...elegante Lösung!
    Allerdings wäre es noch besser gewesen, wenn man das Resultat dann auch essen hätte können, sprich, die Mutter zum Kochen eingeladen hätte...
    Hihi...

    AntwortenLöschen
  3. Wir hatten die auch neulich in der Gemüsekiste. mein Mann ist aber bei uns eher der Koch als ich, also hat er sie zubereitet und ich konnte essen. Echt lecker!
    Viele Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  4. *Prust* - Du Schwarzwurzelfeigling. Ich hätts genauso gemacht. Besser wär noch, falls die Dinge nochmal kommen, die doppelte Portion zu ordern und zur Mama zu sagen,.... och wo Du doch grad dabei bist, mach uns doch welche mit. Huggibuzzels Myriam

    AntwortenLöschen